Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   9.09.15 18:59
    Meine liebe Alex, das kl


http://myblog.de/alexandrainchina

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

ja, ich weiß, ich wollte eigentlich viel öfter schreiben .... letzte Woche ist aber irgendwie viel zu schnell vergangen. Abends hab ich entweder Uni, geh mit den anderen was essen und dann noch ein Bier trinken oder ich bin daheim, hör meiner kleinen Gastschwester beim Klavierspielen zu und bring ihr Englisch bei.

 

Außerdem haben wir jetzt schon richtig viel für die Uni zu tun ... heute in der Früh hab ich 2 Stunden Artikel für meinen Kurs "Doing businsss in China" gelesen. Die anderen Sachen sind ungefähr genauso viel, für meinen Chinesisch-Kurs muss ich aber deutlich mehr machen. Für jede Stunde müssen wir eine Art kurzen Aufsatz über irgendein Thema schreiben, lesen üben und Vokabeln schreiben. Jetzt weiß ich auch, wieso die Chinesen immer lernen ... anders würden die ja nie ihre guten Noten bekommen ^^

Mein Chinesisch-Unterricht ist echt hart ... wir haben 3-mal die Woche jeweils 3 Stunden am Stück und in der letzten halben Stunde schalte ich immer komplett ab. Obwohl ich ja Chinesisch echt mag, ist das dann einfach echt zu viel (vor allem montags, weil wir da von 4 bis 7 haben :/) In Chinesisch bin ich das erste Mal mit komplett anderen Leuten zusammen, als sonst. Alle anderen haben "Basic Chinese", da ich aber in Passau schon Chinesisch hatte, durfte ich in einen besseren Kurs wechseln. Das Gute daran ist, dass in meinem Kurs der Kapitän der Uni-Fußballmannschaft ist. Gestern habe ich mit ein paar Jungs Fußball gespielt, ohne zu wissen, dass es da darum ging, wer in die Unimannschaft darf. Malcom, der Kapitän, ist dann am Ende von dem Spiel zu mir gekommen und hat mich gefragt, ob ich nicht auch ins Team will. Soooooo genial :D :D :D Da wir gestern 2 Stunden gespielt haben und ich schon ewig nicht mehr gespielt hab, habe ich zwar heute echt Muskelkater, aber das wars definitiv wert!!

Neben dem Muskelkater hab ich auch leichten Schlafmangel vom Wochenende nachzuholen ... wir waren samstags feiern ^^ Dieses Mal war es auch echt richtig gut. Was richtig komisch ist, als Ausländer kommt man überall rein und bekommt die Getränke auch gratis, sogar da, wo normalerweise nur die richtig reichen Chinesen hingehen. Ich muss sagen, der Champagner hier ist echt gut. Den bekommt man nämlich als Mädchen hier ganz selbstverständlich in die Hand gedrückt, wenn man in den Club geht :D
Daran könnte ich mich echt gewöhnen!!

Am Samstag war ich ein bisschen shopppen (ja, ich habe jetzt sogar auch ein paar Mädls kennengelernt). Es war ganz lustig, aber das "Einkaufszentrum" erinnert eher an eine Ansammlung von Marktständen in einem riesigen Gebäude. Natürlich handelt hier auch jeder, als Ausländer müsste man sonst das 4-fache des eigentlichen Preises zahlen.
Ganz anders sind dagegen die Eintrittspreise für alle Sehenswürdigkeiten. Am Sonntag vorm Fußballspielen war ich mit 2 Jungs und einer Chinesin im Sommerpalast. Dort haben wir umgerechnet 2€ Eintritt gezahlt ... also eigentlich nichts! Das Wetter war zwar nicht wirklich gut, es war zwar warm, aber unglaublich versmoggt. Trotzdem ist der Sommerpalast einfach unglaublich groß und wunderschön. Wenn das Wetter nochmal schöner wird, werde ich evtl nochmal dorthinfahren.

Eigentlich war für Sonntag ja ein Familienausflug mit meiner Gastfamilie zu einem Hügel/Berg in der Nähe geplant. Da sich mein Gastvater aber am Freitag seinen Knöchel gebrochen hat, haben sich unsere Pläne in Luft aufgelöst. Und nein, mein Gastvater war nicht beim Sport oder so ... er hat beim Gehen aufs Handy geschaut, eine Stufe übersehen und ist hingefallen. Die Lektion aus dieser Geschichte?! Tja, wenn mans nicht kann, sollte das Handy beim Gehen einfach in der Tasche bleiben :P

Meine Gastfamilie ist aber sonst auch noch immer super lieb zu mir. Vor allem seit Freitag haben sie mich jetzt zum Fressen gern. Meine Gastmutter wollte die 3-jährige nicht allein mit meinem Gastvater lassen (mit gebrochenen Fuß kann man auf diesen Wirbelwind schlecht aufpassen), weshalb die Klavierstunde für die 6-jährige fast ausgefallen ist. Ich habe mich dann, lieb wie ich bin, bereit erklärt, mit ihr zur Klavierstunde zu gehen. Für mich war es eine Stunde Handy spielen, sie sind mir jetzt aber unendlich dankbar. Danach haben sie gefragt, was mein Lieblingsessen hier in China ist und sonntags haben sie es dann sofort für mich gemacht.
Das einzig etwas doofe ist noch immer das Frühstück. Die Art Pfannkuchen (mit Gemüse, Wurst und Ei) ist ja noch echt ok und schmeckt auch echt gut. Da die aber mega groß und unglaublich dick sind, wäre ich mit einem oder zwei aber vollkommen zufrieden ... schön wärs ^^ Die 6-jährige ist 4 davon und aus Gründen von Alter und Respekt gegenüber der Familie muss ich deswegen 5 (!!!!) davon essen. An diesem Tag brauch ich dann nie ein Mittagessen, das würde sicher locker bin 10Uhr abends reichen :P
Was aber wirklich etwas zu weit geht: Nudelsuppe mit Rindfleisch und Karotten zum Frühstück!! Als meine Gastmutter mir das auf den Tisch gestellt und gemeint hat: "Hier bitte, dein Frühstück" habe ich nur gedacht: "ERNSTHAFT?????" Natürlich musste ich das auch wieder essen (ein nein wäre echt schlimm für die, das wäre, als würde ich sagen "Das Essen schmeckt richtig scheiße". Es hat ja auch nicht schlecht geschmeckt ... nur das ist doch kein Frühstück ^^
Eine andere "Spezialität", die sie extra für mich gekauft haben und die auch nicht wirklich zu meinen Favoriten zählen wird: Schweinefüße ... mein Rat, probiert sie nicht, das gehört definitiv zu den Sachen, die man im Leben auf keinen braucht! Meine Gastschwestern dagegen lieben es ^^ Die bestehen eigentlich nur aus zäher Haut, Fett, Knorpeln und 1% Fleisch, ich kanns echt nicht weiterempfehlen.
Aber irgendwie ists ja echt süß, dass sie mir sehr viel zeigen wollen, mich überall einbeziehen und eigentlich als richtiges Familienmitglied aufgenommen haben. Die 6-jährige hat schon gefragt, ob ich für immer bei ihnen bleibe und war dann extrem enttäuscht, als ich gesagt habe, dass ich im Januar (spätestens im April) wieder zurück nach Deutschland fliege. Mein Angebot, dass sie mich besuchen können, habe ich dann auch wirklich ernst gemeint, ich würde mich auch echt drüber freuen!

 

Diese Woche bin ich erst einmal jeden Abend daheim, bis auch Freitag, weil wir Karten für eine KungFu-Show haben ... vielleicht schaffe ich es ja diese Woche mal mehr zu schreiben. Ich werde es wirklich ernsthaft versuchen

Mein Frühstück:

 

Nein, das ist kein Nebel ... das ist einfach nur Dreck:

 

Mit Matthias und Ostep im Sommerpalast

 

 

Wenn das Wetter schön ist, gibt es auch tolle Sonnenuntergänge

 

Da war ich mal wieder in irgendeinem Park

21.9.15 09:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung